Zum 6. Mal veranstaltet der Bezirksverband Stade seinen Verkaufstag auf dem Dobrock, Hasenallee 33, 21789 Wingst.

Ca. 30 Reitpferde werden am Sonnabend, dem 21. April ab 13:00 Uhr in der Reithalle am Dobrock präsentiert und können im Anschluss von den Interessenten probiert werden.

Für weitere Informationen klicken sie bitte: bzv-stade.de/Verkaufstag 2018 oder sie schreiben uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder sie wählen: 0170 3188448

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Liebe Zuchtverbände und Zuchtgemeinschaften,

Liebe Züchterinnen und Züchter,

 

Im Jahr 2017 hat die Ponyforum GmbH ihre Verkaufsveranstaltungen für gerittene Ponys auf das Vermarktungszentrum in Marsberg konzentriert. Insgesamt wurde das Angebot für Verkäufer und Käufer mit zehn durchgeführten Verkaufsveranstaltungen deutlich erweitert. Dieser Umstrukturierungsprozeß war hocherfolgreich!
Im Vermarktungszentrum wurden im Jahr 2017 Ponys im Wert von 1,7 Millionen € verkauft. Aufgrund des großen Käuferinteresses werden im Jahr 2018 11 Verkaufswochenenden angeboten! Die beiden ersten Verkaufswochenenden in 2018 zeigten mit einem Gesamtumsatz von 360.700,00 € eine erneute Steigerung zum Vorjahreszeitraum.
Unser Angebot:

Auch in diesem Jahr richtet die Firma NoKa Reitsportmarketing e.K. das o.g.Championat aus.

Zugelassen sind hier rheinische Reitpferde- und rheinische Reitponystuten des Geburtsjahrganges 2015. Bei den Nennungen der Reitpferde wird nicht zwischen dressur- und springbetonten Abstammungen unterschieden.

 

„Ich freue mich auf Wickrath“

Fabio Ladwig neuer Zuchtleiter des Rheinischen Pferdestammbuchs

Verden. Fabio Ladwig wird ab kommendem September die Nachfolge von Martin Spoo als Zuchtleiter des Rheinischen Pferdestammbuches einerseits und als Leiter der Pferdezentrum Wickrath GmbH andererseits übernehmen. Hierzu wird er ab April seinen Dienst in Wickrath antreten.

Fabio Ladwig wurde am 26. November.1989 im südholsteinischen Henstedt-Ulzburg vor den Toren Hamburgs geboren. Seine Leidenschaft für das Pferd führte ihn zunächst in das Landgestüt Celle. Dort absolvierte er die Ausbildung zum Pferdewirt (Zucht und Haltung), später war er unter anderem stellvertretender Gestütsleiter auf Gestüt Famos. Seit 2011 ist er außerdem für die Ablaufregie der Shows auf der Equitana zuständig.

Parallel dazu begann er an der Georg-August-Universität das Studium der Agrarökonomie, das er im vergangenen Jahr mit dem Master abschloss. Durch die Ausbildung junger Pferde, den Verkauf und die Vermittlung dieser und durch die Vorbereitung von Hengsten während dieser Zeit verfügt er über praktische Erfahrungen. So führte er einst den zweijährigen Diacontinus in die Verdener Niedersachsenhalle.

In den vergangenen zwei Jahren war Fabio Ladwig als Nachwuchsführungskraft der Baywa AG angestellt, die ihre Aufgabengebiete im Agrar-, Energie-, und Bauwesen hat.

„Ich freu mich sehr auf meine neuen Aufgaben in Wickrath. Die Herausforderung dort, die zukünftige Entwicklung zu gestalten, reizt mich. Ich denke, dass ich durch meine bisherigen Stationen das notwendige Rüstzeug dafür mitbringe, und ich kann nun mein wirtschaftliches Geschick und die Liebe zum Pferd verbinden.“

Die Vorsitzenden des Rheinischen Pferdestammbuches und des Hannoveraner Verbandes sind sich einig. „Wir sind froh, dass wir einen so motivierten und weltoffenen jungen Mann für Wickrath gewinnen konnten, mit dem wir schon lange in Kontakt stehen“, sagte Hans-Henning von der Decken.

 

 

 

 

"Rheinischer Islandpferdetag in Schloß Wickrath“

Bei wunderschönem Wetter fand die diesjährige Jungpferdematerialprüfung sowie Hengstkörung auf der bestens präparierten Anlage des Rheinischen Pferdestammbuches statt.

Das fachkundige Publikum erfreute sich über die enorme Beteiligung von 21 zu prüfenden drei- und vierjährigen Stuten sowie Hengsten welche dem Publikum bestens vorbereitet präsentiert wurden.

Von den 14 geprüften Hengsten konnten 10 die Körnote von 7,8 oder besser erreichen! Star der Veranstaltung war der dreijährige Hengst Kjarkur  frá Valstrytu im Besitz von Jonas Hassel. Kjarkur ist ein Sohn des Konsert frá Hofi aus der Olöf frá Blönduosi. Mit einer Endnote von 8,15 wurde er Gesamtsieger der Veranstaltung und erhielt neben den Auszeichnungen des Rheinischen Stammbuchs und der Landwirtschaftskammer ebenfalls ein Preisgeld von 150 €, welches vom IPZV Landesverband Rheinland e.V. für das beste Pferd der Prüfung vergeben wurde.

Reservesieger der Körung wurde Blakkur vom Bröhlinger Hof aus dem Besitz und der Zucht von Raimund Sampels mit einer Endnote von 7,96 sowie Æringi frá Pétursbergi im Besitz von Dr. Jutta Abendroth mit einer Endnote von7,93 Punkten. Der am besten beurteilte vierjährige Hengst war Góður vom Petersberg. Er erhielt ebenfalls eine Endnote von 8,05 Punkten.

Die höchste Beurteilung bei den Stuten erreichte die dreijährige Stute Gleymmérei vom Petersberg ebenfalls aus dem Besitz von Dr. Jutta Abendroth mit einer Endnote von 8,05 Punkten. Über eine Endnote von 7,97 freuten sich die Züchter und Besitzer der besten vierjährigen Stute Yrsa vom Brückenhof.

Ganz herzliche Gratulation an alle Züchter und Besitzer der vorgestellten Pferde.

Im Anschluss an Materialprüfung und Körung stellte sich eine feine Auswahl der im Rheinland stationierten gerittenen Hengste vor. Eine Auflistung der vorgestellten Pferde ist unter www.ipzv-rheinland.org/zucht einzusehen, ebenso wie die Ergebnislisten. Ganz herzlichen Dank auch an dieser Stelle den Vorstellern der gerittenen Hengste sowie dem Gestüt Meiersberg der Familie Maxheimer aus Ratingen für die Präsentation von drei Hengsten und zwei Stuten in einer mitreißenden Gestütsschau. Mit der fachkundigen Kommentierung durch Barbara Frische, einer der beiden Materialrichterinnen, welche immer die passenden Worte zu den wunderschönen Islandpferden fand, erhielt diese tolle Veranstaltung einen gelungenen Abschluss. Wir freuen uns auf 2019!

Kirsten Schuster, für den IPZV Landesverband Rheinland e.V

Die Ergebnisse der Veranstaltung finden Sie hier

Siegerhengst

1.Reservesieger

2.Reservesieger

 

Für einen Kunden suchen wir prämierte Zuchtstuten, die die Hengste FS Don´t Worry oder FS Champion de Luxe oder Dornik B zum direkten (!) Vater haben und einen erfolgreichen Mutterstamm haben. Die Stuten sollten bis 10 Jahre alt sein und mit der Staatsprämie ausgezeichnet sein. Interessant wären aber auch ehemalige erfolgreiche Sportstuten mit diesen Vätern! Die Stuten sollten im Endmaß sein und müssen rein Pony gezogen sein.
Gesucht werden ausdrücklich keine Sportponys, sondern Zuchtstuten. Die Stuten kommen in versierte Züchterhände in Deutschland, der Preis darf der Qualität der Stute angemessen sein.
Wenn Sie eine in Frage kommende Stute zum Kauf anbieten möchten, schreiben Sie uns gerne eine Email mit näheren Informationen zum Pony oder rufen Sie uns an.
Verkaufsbüro Tel. 02992 9796707
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Stutenfeldprüfung fand am 04.04.2018 im Pferdezentrum Schloß Wickrath statt. Ebenso fand im Rahmen dieser Prüfung die erforderliche Fortbildung für unsere Zuchtrichter statt.

Wir freuen uns, daß wir auch in diesem Jahr wieder Stefanie Wolf und Mathias Bouten als Fremdreiter gewinnen konnten.

Unser Dank gilt ebenso der Agravis Futtermittel Rhein-Main GmbH für die Unterstützung der Prüfung.

Den Katalog zur Prüfung finden Sie hier

Das Ergebnis finden Sie hier

Die besten Springnoten finden Sie hier

 

 

 

 

Im Rahmen des Nachwuchsmeetings bietet das Pferdezentrum Schloß Wickrath eine Vermarktungsmöglichkeit an.

Aus dem Besitz unserer Züchter sollen ausgewählte 3 - 7-jährige Dressur- und Springpferde ebenso angeboten werden wie einige geeignete Fohlen der Rassen Warmblut und Reitpony.

Die Pferde werden an den beiden Turniertagen präsentiert und können dann über das Pferdezentrum direkt von Interessenten erworben werden.

Züchter und Besitzer geeigneter Pferde und Fohlen können entsprechende Pferde bis zum 16. April beim beim Pferdezentrum Schloß Wickrath anmelden.

Eine Auswahl und Fototermin erfolgt am 19.04.2018, 11.00 Uhr. Kurzentschlossene können gerne Ihr Pferd bzw.Fohlen dort noch vorstellen

Rückfragen und Informationen über das Pferdezentrum Schloß Wickrath

Schloß Wickrath 7, 41189 Mönchengladbach

Tel. 02166-6219110 Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Der Kreispferdezuchtverein Viersen-Krefeld möchte allen Warmblut- und Reitponyzüchtern im Rheinland bzw.  auch in der Euregio-Region erneut eine  zusätzliche Plattform bieten ihre Fohlen 2018 zu präsentieren.

Unterstützt durch die VTV -Versicherung werden wir am Freitag den 11. Mai nachmittags ab ca. 15:30 Uhr im Rahmen des Reitturniers Kempen-Schmalbroich dieses Angebot, nach letztjährigem großen Erfolg, für Sie erneuern.

Nachdem die dortige Reitpferdeprüfung bereits für alle Züchter interessant sein dürfte, werden anschließend Fohlen präsentiert, welche schon früh im Jahr (bis ca. 15. April) geboren wurden. Zugelassen sind außerdem alle Züchter aller europäischen Zuchtverbände.

Attraktiv ist sicherlich zum Einen die Liveübertragung der Veranstaltung bei

Clip-my-Horse im Rahmen des Fohlensommers.

Zum Anderen haben sich nahezu alle rheinischen Hengsthalter bereit erklärt, hochwertige Deckgutscheine ihrer Vererber als Gewinnpreise zur Verfügung zu stellen.

Die Verantwortlichen werden versuchen, optimale Bedingungen für die Züchter zu schaffen.

Dazu zählt auch, dass es gelungen ist, das geplante getrennte Richten durch die Kombination hochanerkannter Persönlichkeiten zu organisieren. Im einzelnen werden die Entscheidungen treffen unser Zuchtleiter Martin Spoo, der niederländische Hengsthalter Joop van Uytert und der erfahrene Pferdefachmann Paul Baune.

2. Europa Stutenschau der IG Deutsches Classic Pony am 28. Juli 2018 in Ansbach

Am Samstag, den 28.Juli 2018 findet die 2. Europa-Stutenschau für die Rasse Deutsches Classic-Pony im Pferdezentrum in Ansbach/ Bayern statt. Erwartet werden Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus dem benachbarten Ausland.

Ausschreibungsunterlagen werden in Kürze auf der Seite der IG Classic www.classic-pony.com veröffentlicht.