Islandpferdekörung

Den Beginn eines langen Körwochenendes in diesem Frühjahr machten die Islandpferde mit ihrer diesjährigen Hauptkörung.

Insgesamt zehn Hengste erhielten ein positives Körurteil, wobei der lackschwarze Prins vom Sittardhof abstammend von Primus von Gut Kempen, aus der Zucht und im Besitz von Günter Giefer aus Nettersheim, besonders zu gefallen wusste.
Der Dreijährige wurde von der Kommission hochgelobt und zum Siegerhengst der diesjährigen Körung erklärt. Reservesieger wurde der in Island gezogene Isar fra Stykkisholmi, den Christine Schwonke aus Nordwalde präsentierte.
Während der Siegerhengst viele der deutschen historischen Größen im Pedigree vereint, ist der Reservesieger mit seiner Abstammung rein auf der Insel beheimatet.
Unter den Vierjährigen stach besonders Naddur vom Brumbacherhof, aus der Zucht und im Besitz von Mark Müllenborn aus Nettersheim, heraus. Er wurde hochbenotet und bester Vierjähriger des Tages.

Insgesamt wurden sehr unterschiedliche Hengsttypen präsentiert und es zeigte sich eine beeindruckende Bandbreite des Islandpferdes mit nahezu allen Variationen in hoher Qualität.

Fotos der Islandpferdekörung finden Sie hier: Galerie

Nachkörung

Nachdem die Körung in Wickrath aufgrund der Corona Pandemie und anschließenden Herpes Problematik zweimal verschoben werden musste, konnte das Rheinische Pferdestammbuch e.V. im April die langersehnte Nachkörung mit umfangreichem Hygienekonzept für Mensch und Pferd durchführen. Ein positiver Effekt des späten Termins waren sicherlich die verhältnismäßig hohen Anmeldezahlen und einige überragende Hengste.

Der Samstag stand ganz im Zeichen der Ponys, Kleinpferde und Spezialrassen, die ohne verpflichtendes Freispringen ihr Können unter Beweis stellten. Sonntag präsentierten sich dahingegen alle Hengste zusätzlich auch in der Freispringgasse. Der Einsatz und die Bereitschaft der Aussteller auch unter erschwerten Coronabedingungen teilzunehmen, hat gezeigt, dass sich alle Beteiligten sehr gefreut haben, wieder ihre Pferde präsentieren zu können und stimmt optimistisch für die weitere Zuchtsaison.

Die Übersicht aller gekörten Hengste finden Sie hier: Ergebnisse

Fotos der Nachkörung vom 17. und 18.04.21 finden Sie hier: Galerie

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.