Verkaufspferde

Hengstkörung, IPZV Jungpferdematerialprüfung für Hengste und Stuten sowie die Rheinische Hengstschau das war das umfangreiche  Programm, welches am vergangenen Sonntag, dem 09. April für viele Islandpferdzüchter und zuchtbegeisterte eine Reise wert war.In Kooperation des IPZV Landesverbands Rheinland und des Rheinischen Pferdestammbuchs war die traditionelle Rheinische Hengstschau eingebettet in einen Tag rund um die Zucht des Islandpferdes.

Barbara Frische Internationale Zuchrichterin und Annika Wiescher (nationale Zuchtrichterin) richteten kompetent,  sehr publikumsnah und vor allem informativ und verständlich die vorgestellten Pferde.

Jungpferde der Jahrgänge 2013 und 2014 wurden freilaufend in den Kategorien Exterieur,(30% der Endnote) Interieur (20 % der Endnote) sowie der Gangqualität (50 % der Endnote) beurteilt.

Siegerhengst des Jahrgangst 2014 und aufgrund seiner guten Bewertung ebenfalls Körungssieger wurde "Sjarmur vom Delfshorst" aus der Zucht von Sybille Scherwinski und im Besitz von Uwe Quambusch mit einer Endnote von 8,12. Sjarmur ist ein Nachkomme des Ehrenpreisträgers für Nachkommen "Spuni frá Vesturkoti" und der "Sveifla frá Þúfu í Landeyjum".

Bei den Hengsten des Jahrgangs 2013 erhielt der Siegerhengst "Patrekur vom Petersberg" eine Endnote von 8,04. Patrekur stammt aus der Zucht und ist im Besitz von Dr. Jutta Abendroth. Er ist ein Sohn des "Nasi vom Auenthal" und der Stammstute des Gestüts Petersberg "Furða vom Petersberg".

Im Stutenklassement siegte die junge Stute "Hamingja vom Swistbach" mit einer Endnote von 8,02. Hamingja stammt aus der Zucht von Dirk Ramachers und Kirsten Schuster und befindet sich ebenfalls in deren Besitz. Sie ist eine Tochter des Ehrenpreisträgers für Nachkommen "Þórroddur frá Þórroddstöðum" aus der "Hekla frá Meðalfelli".

 Die Hengstschau war mit regionalen aber auch überregionalen Hengsten gut besetzt und bot ein buntes Potpourri der Islandpferdezucht nicht nur im Rheinland. Gerittene sowie freilaufende Hengste wurden in den für Islandpferde typischen Gängen eindrucksvoll vorgestellt und ließen den ein oder anderen Züchter die Anpaarung ihrer heimischen Stute überdenken und planen.

Við sjáumst / wir sehen uns – sagt man Island und das werden wir sicher bei einer Neuauflage dieser schönen Veranstaltung 2018.

Gesamtergebnis

 

Zuchtstuten-Prüfungen 05.04. 2017

 

Die Siegerstuten der Stations- und Feldprüfung mit ihren Reitern

Kahra Baumann und Marco Beau, den Fremdreitern Stefanie Wolf

und Matthias Bouten, den Richtern Fritz Ostmeyer und Achim Frenzen

sowie Frau Dr. Susanne Marx-Nowak von der RWZ, dem Hauptsponsor

der Prüfung.

Hier finden Sie die Ergebnisse:

Stationsprüfung

Feldprüfung

Herausragende Springnoten der Feldprüfung

 

 

 

 

Bis zum 16.7. steht weniger erfahrenen Züchtern & Pferdehaltern das Webinar über Erkrankungen des neugeborenen Fohlens mit dem Reproduktionsexperten Axel Wehrend als Aufzeichnung zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenlos. Einfach auf www.tierhalter-wissen.de gehen und starten! Auf Wunsch kann ein Zertifikat ausgestellt werden.

 

 

Prüfung zum zweiten Mal "offen" ausgeschrieben

Warendorf (fn-press). Am 27. August ist es wieder soweit. Zum neunten Mal werden im Rahmen der Verdiana die Freizeitpferde-Champions gekürt und zum zweiten Mal steht das Championat allen offen. „Damit haben wir auf das Drängen und Bitten derjenigen reagiert, die sich immer wieder darüber beschwert haben, dass sie nicht mitmachen dürfen“, sagt Dr. Teresa Dohms-Warnecke vom Bereich Zucht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Der Matthaes Medien Verlag freut sich Ihnen das neue Ponymagazin "Pony best of" präsentieren zu dürfen.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Über diesen Link können Sie das Magazin abonnieren: http://zuechterforum.com/de/leserservice/abo-bestellungen/

Auch in diesem Jahr richtet die Firma NoKa Reitsportmarketing e.K. das o.g.Championat aus.

Zugelassen sind hier rheinische Reitpferde- und rheinische Reitponystuten des Geburtsjahrganges 2014. Bei den Nennungen der Reitpferde wird nicht zwischen dressur- und springbetonten Abstammungen unterschieden.

Am 12.Mai wird erstmalig, unterstützt durch die Vereinigte Tierversicherung, ein Fohlenchampionat vom Kreispferdezuchtverein Viersen-Krefeld e.V. durchgeführt.

Erste plakative Informationen können Sie hier einsehen.

Das Pferdezentrum Schloß Wickrath ist seit Anfang 2017 eine Kooperation mit dem renommierten Familienunternehmen Stübben eingegangen.

Die Firma Stübben steht seit 120 Jahren für Qualität und ist mit hochaktuellen Innovationen seit Jahren Vorreiter in Sachen moderner Ausrüstung für Pferd und Reiter. Interessenten die Pferde im Pferdezentrum Schloß Wickrath ausprobieren können jetzt zeitgleich die Stübben-Produkte testen. Gleich zu Beginn der Zusammenarbeit entschieden sich einigen Kunden nicht nur für ein hochklassiges neues Reitpferd, sie waren so überzeugt von den Sätteln, dass Sie gleich einen neuen passenden Stübbensattel für ihre Neuerwerbung kauften.

Die Bereiter des Pferdezentrums freuen sich über vorzügliche Sättel, die auch sicher den jungen Pferden entgegenkommen.

 

 

Im Rahmen von diversen Verbandsveranstaltungen erstellen wir Kataloge mit den entsprechenden inhaltlichen Informationen, die u.a. eine werbewirksame Verbreitung finden.

Sind Sie daran interessiert in diesen Katalogen werbewirksam Ihre Anzeige zu platzieren, so würden wir uns freuen, diese schalten zu dürfen. Im Regelfall wird der jeweilige Katalog im DIN A5 Format gefertigt, der jeweilige Satzspiegel hat folgende Maße: 1/1 Seite-ca. 148 B x 210 H mm, 1/2 Seite-ca. 124 B x 87 H mm

Die Insertionspreise für die jeweiligen Veranstaltungskataloge erhalten Sie auf Anfrage unter der Rufnummer: 02166-6219112 oder E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Eine Terminübersicht der Veranstaltungen des Jahres 2017 finden Sie hier.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 20.März wurde der Vorstand des Rheinischen Pferdestammbuch neu gewählt.

Der Vorstand setzt sich nunmehr aktuell aus den folgenden Personen zusammen: Theodor Leuchten (Vorsitzender), Tobias Schult, Lydia Camp, Joelle Mihm, Ellen Möllemann, Hermann-Josef Thoenes, Jörg Zahn

v.l.n.r. Hermann-Josef Thoenes, Lydia Camp, Joelle Mihm, Ellen Möllemann, Jörg Zahn

Den auf eigenen Wunsch ausgeschiedenen, langjährigen Vorstandsmitgliedern: Franziska von Kintzel, Hildegard Verhoeven, Achim Frenzen, Herbert Werth und Hermann Arts danken wir für Ihre Tätigkeit in diesem Gremium.

v.l.n.r. Herbert Werth, Hermann Arts, Hildegard Verhoeven, Franziska von Kintzel, Achim Frenzen

Rahmenbedingungen, Fälschungssicherheit, Layout, Neuigkeiten