Verkaufspferde

Beim Internationalen Jugendreiterfestival "Future Champions" in Hagen aTW konnten rheinische Ponys und Pferde wiederum überzeugen:

Der Dt.Reitpony Hengst Mentos Junior von Mentos-Downland Folklore, Züchter: Gerd Schulte-Geldermann, Kranenburg sicherte sich mit der Deutschen Mannschaft den dortigen Nationenpreis der Springponys unter seinen ständigen Reiterin Lisa Schulze Tophoff. Hannah Erbe wiederum war im Nationenpreis der Jungen Reiter Dressur mit Ihrem Carlos von Carabas-Weltmeyer, Züchter: Franz Reinartz, B-Eupen in der Deutschen Mannschaft nicht zu schlagen.

Beide Paare waren bereits vor wenigen Woche anläßlich dem Preis der Besten in Warendorf hoch erfolgreich.

Fohlenauktion des Bezirksverbandes NRW am 27. August in Wickrath

Die Kollektion für die Fohlenauktion in Wickrath steht in weiten Teilen bereits fest. Die Zahl der Ausnahmefohlen übertrifft höchste Erwartungen.

Viele der besten Hengstmütter und hochdekorierte Ausnahmestuten präsentieren bei der Auktion eindrucksvolle Spitzenfohlen, wobei sich die Abstammungen lesen wie das „Who is Who“ der europäischen Topzucht.

Väter wie Revolution, Escolar, Trafalgar, Cordynox, Vitalis, Borsalino, For Romance und Franziskus sowie Quantensprung, Florencio und Sir Heinrich, um nur einige zu nennen, erwecken Begehrlichkeit.

Hier ein erster Vorgeschmack auf die Top-Kollektion, Hengstfohlen von Trafalgar - Demirel

Die Kollektion wird laufend erweitert. Videos folgen in Kürze!

Die IG Classic veranstaltet am 27.August 2017 in Verden/Aller die o.g.Veranstaltung, hier finden Sie weitere Informationen.

Rassenvielfalt beim CHIO in Aachen am 21. Juli 2017

Das Rheinische Pferdestammbuch, gegründet 1892 in Wickrath, feiert 2017 sein 125-jähriges Bestehen.

Welcher Veranstaltungsort könnte geeigneter sein als der Aachener Turnierplatz dieses Jubiläum in Erinnerung zu rufen.

Schon das 90-jährige und das 100-jährige Jubiläum des Verbandes wurden mit Landesschauen und grossen Ausstellungen in Aachen gefeiert. 2017 wird eine Demonstration der vielfältigen Rassen in Aachen präsentiert. Neben herausragenden Warmblütern und Spitzenfohlen gibt es Aktionen mit den besten Kaltblütern Deutschlands und Schaubilder mit fast allen Kleinpferderassen.

Am Freitag, 21. Juli, wird im Fahrstadion das vielseitige Programm mit weit über 100 Pferden geboten. Demonstrationen im Springstadion sowie im Abendprogramm stellen exzellente Pferde in den Fokus.

Das Rheinische Pferdestammbuch ist seit 50 Jahren eng mit dem ALRV verbunden, in wacher Erinnerung sind die grossen Aachener Hengstsschauen, die Stutenprüfungen mit über 120 Stuten in einem Jahrgangsdurchgang sowie die erfolgreichste Absatzveranstaltung die es je in der Verbandsgeschichte gab, die CHIO-Sales in Aachen.

Wir freuen uns auf viele Besucher aus der rheinischen Züchter- und Reiterszene, die Akteure der Schaubilder sind bestens auf Aachen vorbereitet.

Info und Tickets erhalten Sie über die Hotline des ALRV unter 0241-917-1111 oder unter www. Chioaachen.de

 

 

Die IG Shetlandponyvereinigung veranstaltet am 29.Juli 2017 in Bad Segeberg im Rahmen des CAN Fahrfestivals des Nordens die o.g.Veranstaltung.

Hierzu die Ausschreibung und das Nennformular.

Fohlenauktion 2017 – Wir suchen wieder die Besten!

Am Sonntag, den 20. August, findet die jährliche Ponyfohlenauktion der Ponyforum GmbH in Adelheidsdorf statt. Dieses Event zählt zu den absoluten Highlights im Jahreskalender aller Ponyzüchter und hat sich zum weltweit größten Marktplatz für Reitponyfohlen entwickelt. Die rund 70 Auktionsfohlen wurden in ganz Deutschland, auf den größten Schauplätzen und Championaten, ausgewählt! Zahlreiche Karrieren begannen auf unserer Fohlenauktion, wir freuen uns inzwischen über zahlreiche Siegerhengste und - stuten, Bundeschampions, FEI-Stars usw! Fohlen unserer Auktion sind heute auf der ganzen Welt beheimatet und machen Werbung für das Reitpony u.a. in Australien, USA, Canada, Schweden, Russland, Schweiz, England, Österreich, Frankreich, Polen, Dänemark, Spanien, Italien usw.

Am 12.Mai wurde erstmalig, unterstützt durch die Vereinigte Tierversicherung, ein Fohlenchampionat vom Kreispferdezuchtverein Viersen-Krefeld e.V. durchgeführt.

Hier finden Sie das Ergebnis

 

 

 

Bei der alljährlich in Warendorf ausgetragenen Turnierveranstaltung "Preis der Besten" , welches ein Aufeinandertreffen der besten Nachwuchsreiter Deutschlands darstellt, konnten sich rheinische Pferde und Ponys in den Medaillenrängen wie folgt platzieren:

Dressur Junge Reiter: Hannah Erbe mit Ihrem Wallach Carlos von Carabas-Weltmeyer, Züchter: Franz Reinartz, B-Eupen, Silbermedaille

Springen Ponyreiter: Lisa Schulze Tophoff mit Ihrem Hengst Mentos Junior von Mentos-Downland Folklore, Züchter: Gerd Schulte-Geldermann, Kranenburg, Goldmedaille

 

 

Hengstkörung, IPZV Jungpferdematerialprüfung für Hengste und Stuten sowie die Rheinische Hengstschau das war das umfangreiche  Programm, welches am vergangenen Sonntag, dem 09. April für viele Islandpferdzüchter und zuchtbegeisterte eine Reise wert war.In Kooperation des IPZV Landesverbands Rheinland und des Rheinischen Pferdestammbuchs war die traditionelle Rheinische Hengstschau eingebettet in einen Tag rund um die Zucht des Islandpferdes.

Barbara Frische Internationale Zuchrichterin und Annika Wiescher (nationale Zuchtrichterin) richteten kompetent,  sehr publikumsnah und vor allem informativ und verständlich die vorgestellten Pferde.

Jungpferde der Jahrgänge 2013 und 2014 wurden freilaufend in den Kategorien Exterieur,(30% der Endnote) Interieur (20 % der Endnote) sowie der Gangqualität (50 % der Endnote) beurteilt.

Siegerhengst des Jahrgangst 2014 und aufgrund seiner guten Bewertung ebenfalls Körungssieger wurde "Sjarmur vom Delfshorst" aus der Zucht von Sybille Scherwinski und im Besitz von Uwe Quambusch mit einer Endnote von 8,12. Sjarmur ist ein Nachkomme des Ehrenpreisträgers für Nachkommen "Spuni frá Vesturkoti" und der "Sveifla frá Þúfu í Landeyjum".

Bei den Hengsten des Jahrgangs 2013 erhielt der Siegerhengst "Patrekur vom Petersberg" eine Endnote von 8,04. Patrekur stammt aus der Zucht und ist im Besitz von Dr. Jutta Abendroth. Er ist ein Sohn des "Nasi vom Auenthal" und der Stammstute des Gestüts Petersberg "Furða vom Petersberg".

Im Stutenklassement siegte die junge Stute "Hamingja vom Swistbach" mit einer Endnote von 8,02. Hamingja stammt aus der Zucht von Dirk Ramachers und Kirsten Schuster und befindet sich ebenfalls in deren Besitz. Sie ist eine Tochter des Ehrenpreisträgers für Nachkommen "Þórroddur frá Þórroddstöðum" aus der "Hekla frá Meðalfelli".

 Die Hengstschau war mit regionalen aber auch überregionalen Hengsten gut besetzt und bot ein buntes Potpourri der Islandpferdezucht nicht nur im Rheinland. Gerittene sowie freilaufende Hengste wurden in den für Islandpferde typischen Gängen eindrucksvoll vorgestellt und ließen den ein oder anderen Züchter die Anpaarung ihrer heimischen Stute überdenken und planen.

Við sjáumst / wir sehen uns – sagt man Island und das werden wir sicher bei einer Neuauflage dieser schönen Veranstaltung 2018.

Gesamtergebnis

 

Am 9./10.Sptember 2017 herrscht im Westfälischen Pferdezentrum ein Blondinen Schaulaufen. Im Auftrag der Deutschen Reiterlichen Vereinigung lädt das Westfälische Pferdestammbuch ein zur gemeinsamen FN-Bundesstutenschau der o.g.Rassen.

Die Ausschreibung der Veranstaltung finden Sie hier , wir bitten Sie bei Interesse an einer Teilnahme um Benennung geeigneter Stuten bis spätestens 31.Juli bei der Geschäftsstelle in Wickrath unter der Rufnummer 02166-6219112 .

Prüfung zum zweiten Mal "offen" ausgeschrieben

Warendorf (fn-press). Am 27. August ist es wieder soweit. Zum neunten Mal werden im Rahmen der Verdiana die Freizeitpferde-Champions gekürt und zum zweiten Mal steht das Championat allen offen. „Damit haben wir auf das Drängen und Bitten derjenigen reagiert, die sich immer wieder darüber beschwert haben, dass sie nicht mitmachen dürfen“, sagt Dr. Teresa Dohms-Warnecke vom Bereich Zucht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).