Verkaufspferde

Am Freitag, dem 4.11. findet eine wichtige Informationsveranstaltung für die Mitglieder und Züchter des Islandpferdes statt.

Die formelle Einladung dazu finden Sie hier. Es wird um zahlreiche Teilnahme gebeten.

Die Fachberatung für Pferdebetriebe Schade&Partner veranstaltet am 19.November im Forum der Niedersachsenhalle in Verden die 16.Fachtagung mit dem o.g.Thema.

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.                                        

Im Rahmen der Verdiana in Verden/Aller wurde das 8. Bundeschampionat des Freizeitpferdes ausgetragen. Die Zuchtstätte Hans Giesen, Odenthal konnte dort mit seinem selbst gezogenen sechsjährigen Fjordpferdehengst Illmo v.Inrico-Sogneblakken den Titel des Bundeschampions erringen. Mit 84,3 Punkten führte Illmo das Feld der Kandidaten an. Illmo konnte als Junghengst bereits bei der Körung in Schleswig-Holstein den Titel Siegerhengst und bei der Equitana 2013 den Titel Bundesjungsiegerhengst erringen. Vorgestellt wurde Illmo von seiner stetigen Reiterin Anke Kolvenbach.

Ein toller Erfolg für den in "Sachen" Fjordpferd immer engagierten Hans Giesen sowie für Frau Kolvenbach, zu dem wir recht herzlich gratulieren !

In Zusammenarbeit der Landwirtschaftskammer NRW und den Rheinischen Kreispferdezuchtvereinen wird der 5.Rheinsche Pferdetag durchgeführt.

Hier die entsprechende Einladung dazu.

Ausstellerfreundlich und kundenorientiert:

Das neue Gebühren-Modell der Ponyforum GmbH

Ein neues und bisher einmaliges Modell in Sachen Ausstellergebühren hat die Ponyforum GmbH jüngst eingeführt und geht damit wieder einmal innovative Wege.

Blickt man auf die Entwicklung der Ponyforum GmbH, so bildet diese individuell wie zahlenmäßig eine echte Erfolgsgeschichte. Insbesondere in 2016 hat sich die Nachfrage extrem positiv entwickelt, so dass für bestimmte Segmente bereits Wartelisten für entsprechende Ponys geführt werden. Um diese gesteigerte Nachfrage bedienen zu können, haben sich die Verantwortlichen nun einen ganz besonderen Service ausgedacht. Das in Deutschland bisher einmalige Modell ist besonders aussteller- bzw. züchterfreundlich aufgestellt. Die Vorkosten wurden soweit wie möglich gesenkt, um die Teilnahme an den Veranstaltungen für die Aussteller noch attraktiver zu gestalten. So wird eine Anmeldegebühr bei den Verkaufstagen und den POS nur dann fällig, wenn das Pony auch tatsächlich verkauft ist. Die im Vorfeld anfallenden Kosten werden hiermit auf ein Minimum reduziert und beschränken sich ausschließlich auf den zu machenden Tüv. Die Ponyforum GmbH verspricht sich von dieser Maßnahme zunehmende Anmeldungen, um der gesteigerten Nachfrage gerecht werden zu können. Eine klassische Win-Win-Situation!

Die Weidesaison neigt sich dem Ende zu und zahlreiche Pferde werden nun in Arbeit genommen.

In diesem Zusammenhang verweisen wir auf unser umfangreiches Angebot im Hinblick auf Anreiten, Ausbildung und Vermarktung ihrer Pferde.

Derzeit sind Kapazitäten frei und der Zentrumsleiter Herr Buck gibt Ihnen gerne weitere Auskünfte unter 0172-5215971.

Die Geschäftsstelle erreichen Sie unter 02166-6219110.

 

 

Folgende Körveranstaltungen finden im Herbst im Pferdezentrum statt:

30.Oktober - Ponys, Kleinpferde und Spezialpferderassen

19. November - Kaltblut

(Ausschreibungen siehe unter Aktuelles-Termine&Veranstaltungen)

Bei allen anzumeldenden Hengsten ist bereits vor der Körung eine Abstammungsüberprüfung erforderlich, dazu ist vom Körkandidaten selbst als auch von der Mutterstute eine Haarwurzelprobe frühzeitig (spätestens bis zum Nennungsschluss) an die Geschäftsstelle einzusenden.

Ausgesuchte Ponys für alle Einsatzgebiete und jeden Geldbeutel, weitere Informationen zu der Veranstaltung beim Ponyforum finden Sie hier.

Im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin findet vom 20.-22.Januar 2017 die achte o.g.Kaltblutschau statt.

Auch beim diesjährigen Bundeschampionat konnten sich eine Vielzahl von rheinischen Pferden und Reitponys in den Finalprüfungen wie folgt erfolgreich platzieren und nicht weniger als 11 Medaillen erringen:

Die Interessengemeinschaft Fjordpferd (IGF) und der Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt veranstalten in Zusammenarbeit mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) am 28.Januar 2017 im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin eine Bundesschau für Fjordpferde Hengste.