Verkaufspferde

Europäisches Kaltblut-Fohlenchampionat in Sint-Pieters-Leeuw, Belgien am 24. September 2017

Seit 6 Jahren organisiert die Gemeinde Sint-Pieters-Leeuw ein Fohlenchampionat des Rheinisch-Deutschen-Kaltbluts. Gleichzeitig findet die offizielle Landesmeisterschaft des Kaltbluts statt.

Das Anmeldeformulat und die Vorschriften finden Sie hier

 

Fohlenauktion des Bezirksverbandes NRW am 27. August in Wickrath

Die Kollektion für die Fohlenauktion in Wickrath steht nun fest. Die Zahl der Ausnahmefohlen übertrifft höchste Erwartungen.

Viele der besten Hengstmütter und hochdekorierte Ausnahmestuten präsentieren bei der Auktion eindrucksvolle Spitzenfohlen, wobei sich die Abstammungen lesen wie das „Who is Who“ der europäischen Topzucht.

Väter wie Revolution, Escolar, Trafalgar, Cordynox, Vitalis, Borsalino, For Romance und Franziskus sowie Quantensprung, Florencio und Sir Heinrich, um nur einige zu nennen, erwecken Begehrlichkeit.

Hier finden Sie den gesamten Katalog als PDF (18 MB)!

Hengstfohlen von Trafalgar - Demirel

Prüfung zum zweiten Mal "offen" ausgeschrieben

Warendorf (fn-press). Am 27. August ist es wieder soweit. Zum neunten Mal werden im Rahmen der Verdiana die Freizeitpferde-Champions gekürt und zum zweiten Mal steht das Championat allen offen. „Damit haben wir auf das Drängen und Bitten derjenigen reagiert, die sich immer wieder darüber beschwert haben, dass sie nicht mitmachen dürfen“, sagt Dr. Teresa Dohms-Warnecke vom Bereich Zucht der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN).

Am 04. und 05. November 2017 finden die 4. Ponyforum Hengsttage erstmals im Pferdezentrum Münster-Handorf statt.
In den vergangenen Jahren hat sich die bundesweite Gemeinschaftskörung zum größten deutschen Körplatz entwickelt. Bei dieser Veranstaltung beteiligen sich alle deutschen Ponyzuchtverbände und erkennen die Körergebnisse der Reitponyhengste uneingeschränkt an. Alle Hengste der Körung werden im Anschluß über die Auktion versteigert, so dass ein transparenter Hengstmarkt entstanden ist, den die Kunden sehr schätzen.
Da der bisherige Standort Alsfeld langfristig nicht mehr zur Verfügung stehen wird, finden die Ponyforum Hengsttage 2017 erstmals im Pferdezentrum Münster-Handorf statt. Mit diesem Standortwechsel ist der nächste Schritt in den Ausbau der Veranstaltung zu einem internationalen Highlight getan, zukünftig wird das Rahmenprogramm zum Beispiel um „Die Nacht der Hengste“ am Samstag Abend ergänzt. Der Veranstaltungsablauf bleibt identisch und die Körkomission mit Florian Solle, Volker Hofmeister, Detlef Schwolow und Wilken Treu wurde durch die Ponyforum-Mitgliedsverbände festgesetzt.
In der zweiten Septemberhälfte beginnt die bundesweite Auswahlreise für die Ponyforum Hengsttage, die Hengste können ab sofort über die Homepage der Ponyforum GmbH angemeldet werden. In den Zuchtgebieten, in denen wir keine Sammeltermine anbieten, können gerne individuelle Einzeltermine nach Absprache vereinbart werden!
Alle Fragen werden direkt im Verkaufsbüro beantwortet unter der Telefonnummer 02992 9796707 oder via Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Pferdezentrum Schloß Wickrath ist seit Anfang 2017 eine Kooperation mit dem renommierten Familienunternehmen Stübben eingegangen.

Die Firma Stübben steht seit 120 Jahren für Qualität und ist mit hochaktuellen Innovationen seit Jahren Vorreiter in Sachen moderner Ausrüstung für Pferd und Reiter. Interessenten die Pferde im Pferdezentrum Schloß Wickrath ausprobieren können jetzt zeitgleich die Stübben-Produkte testen. Gleich zu Beginn der Zusammenarbeit entschieden sich einigen Kunden nicht nur für ein hochklassiges neues Reitpferd, sie waren so überzeugt von den Sätteln, dass Sie gleich einen neuen passenden Stübbensattel für ihre Neuerwerbung kauften.

Die Bereiter des Pferdezentrums freuen sich über vorzügliche Sättel, die auch sicher den jungen Pferden entgegenkommen.

 

 

Liebe Züchter,

bei der FN wurde ein Kinderreitschulprojekt ins Leben gerufen und ein Gründerwettbewerb für Ponyreitschulen ausgelobt. Mittlerweile gibt es schon etliche Ponyreitschulen, die permanent auf der Suche nach geeigneten Kinderreitschulponys sind.

Auf der Online-Plattform der gemeinsamen Absatzorganisation aller ponybetreuenden Zuchtverbände, der Ponyforum GmbH, gibt es einen kostenlosen Onlinemarkt, der entsprechende Kriterien für Kinderponys integriert hat.

Wir möchten Sie gerne unterstützen, Ihre Ponys zu vermarkten. Daher möchten wir Sie bitten, ihre verkäuflichen Kinderponys in diesem Onlinemarkt zu veröffentlichen.

http://www.ponyforum-online.de/index.php/ponymarkt-neu

Gesucht werden hauptsächlich zwei verschiedene Kategorien von Ponys aller Rassen:

  1. rohe oder angerittene Ponys im Alter von 3 u. 4 Jahren, unter 137 cm Stockmaß (gerne auch ganz kleine Ponys !), die brav sind und zumindest halfterführig und auch ansonsten gut erzogen sind.
  2. Günstige ältere, kleine, eingerittene Ponys, die für Kinderreitschulen geeignet sind. Auch hier wichtigstes Kriterium: brav im Umgang mit Kindern. Die Ponys können gerne auch schon etwas älter sein (z.B. 15 -18 Jahre)

 Wir sorgen dafür, dass die Reitschulen die entsprechenden Informationen bekommen.

Kaltbluthengst Lotow, geboren am 25.06.1933

Züchter Franz Kiggen, Mönchengladbach.

Seinerzeit aufgestellt bei der Hengsthaltergenossenschaft Veen GmbH

Lotow, in Bronze gegossen 1937, war lange Identifikationsfigur der rheinischen Pferdezucht im Hause der Landwirtschaftskammer in Bonn. Nach Umzug der LWK nach Bonn-Roleber siedelte Lotow, vor allem auf Wunsch der Kammermitarbeiter, nach Bonn-Roleber um. Irgendwie war Lotow für Kammermitarbeiter ein Stück alte Tradition des Hauses Endenicheralle 60 die man nicht missen wollte.

Auch Pferdehalter ohne landwirtschaftlichen Betriebsstatus haben Recht, Gelder von der Europäischen Union zu erhalten.

Hier erhalten Sie weitere Informationen

Am 9./10.Sptember 2017 herrscht im Westfälischen Pferdezentrum ein Blondinen Schaulaufen. Im Auftrag der Deutschen Reiterlichen Vereinigung lädt das Westfälische Pferdestammbuch ein zur gemeinsamen FN-Bundesstutenschau der o.g.Rassen.

Die Ausschreibung der Veranstaltung finden Sie hier , wir bitten Sie bei Interesse an einer Teilnahme um Benennung geeigneter Stuten bis spätestens 31.Juli bei der Geschäftsstelle in Wickrath unter der Rufnummer 02166-6219112 .

Die Erhaltung seltener Nutztiere wird in NRW finanziell gefördert. Die Landwirtschaftskammer NRW fördert folgende Rassen: Rheinisch-Deutsches Kaltblut, Dülmener, Senner, Rottaler, Leutstettener, Pfalz Ardenner Kaltblut, Alt-Württemberger, Schleswiger Kaltblut, Schweres Warmblut, Schwarzwälder Kaltblut und Süddeutsches Kaltblut.